GUI Builder - Externe Veränderung an der .java-Datei

Alles was mit Swing und AWT zu tun hat

Moderatoren: wegus, Olek77

Antworten
jotomo
Beiträge: 2
Registriert: 24.04.2014, 16:32

GUI Builder - Externe Veränderung an der .java-Datei

Beitrag von jotomo » 24.04.2014, 16:48

Guten Tag,

Ich bin momentan an einem Projekt beteiligt, das wir für unser Studium durchführen müssen.
Dabei ist mir die Aufgabe der Erstellung der GUI zuteil geworden und das hat dank des GUI Builders von Netbeans auch super funktioniert.

Jetzt musste leider jemand aus meinem Team (Eclipse User) etwas am Code verändern und hat dies direkt im Code auch gemacht.
Diese Änderung bleibt auch bestehen, wenn ich die Datei einfach nur öffne doch sobald ich auf die "Desing"-Ansicht wechsle und weiterarbeite werden wieder die Werte von davor übernommen. Das kommt meiner Vermutung nach von den .form-Dateinen weshalb meine Frage ist, wie ich diese auch wieder auf den neuen Stand bekomme.

Danke schon mal für alle Antworten.

Grüße

JoToMo

Benutzeravatar
nigjo
Beiträge: 632
Registriert: 08.09.2009, 09:43
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: GUI Builder - Externe Veränderung an der .java-Datei

Beitrag von nigjo » 24.04.2014, 19:39

Hi
jotomo hat geschrieben:... weshalb meine Frage ist, wie ich diese auch wieder auf den neuen Stand bekomme.
Die kurze und schmerzvolle Antwort: gar nicht.

NetBeans (und auch sonstige GUI-Editoren) sind nicht in der Lage aus bestehendem Quelltext eine Eingabemaske zu erstellen. Es gibt nur den Weg von der ".form"-Konfigurationsdatei in den Quelltext. Nicht umgekehrt.

Wenn ihr mit unterschiedlichen IDEs arbeiten müsst empfehle ich folgendes Vorgehen:
  • Der erste und wichtigste Schritt: Stelle deine bestehende Eingabemaske um, dass sie nicht mehr das "GroupLayout" verwendet. Dieser ist händisch nahezu unbeherrschbar und sollte aus dem Quelltext verschwinden. Verwende ein geschachteltes Layout mit mehreren Panel und unterschiedlichen LayoutManagern. Je nach Art des "Teilbereichs" deiner Maske. An den Events und sonstigen Einstellungen solltest du nichts ändern müssen. Du kannst alles im "Design"-Modus anpassen.
  • Schließe das zugehörige Projekt in NetBeans
  • Lösche die ".form"-Datei im Explorer oder ähnlichem.
  • Öffne die .java-Datei in einem Texteditor
  • Lösche alle "//GEN-BEGIN" und "//GEN-END" Kommentare. Was vor den Kommentaren steht, kannst du stehen lassen.
  • Öffne das Projekt wieder in der NetBeans IDE.
Dein Eingabemaske sollte ganz normal funktionieren. Die Methode "initComponents" sollte jetzt aber vollständig editierbar sein und es sollte kein Design-Modus mehr angeboten werden. Damit ist der Quelltext in allen IDEs ohne weiteres zu bearbeiten und es geht auch keine Arbeit mehr verloren. Der Nachteil ist natürlich, dass du den Matisse-Editor nicht mehr zur Verfügung hast. Aber wie gesagt: Entweder Matisse oder jeder (=jede IDE) darf die Datei bearbeiten.

Gruß
Jens
Man sollte seine Werkzeuge kennen. Ansonsten haut man sich mit dem Hammer nur auf die Finger.

--
NetBeans Certified Engineer - Java Getriebe

jotomo
Beiträge: 2
Registriert: 24.04.2014, 16:32

Re: GUI Builder - Externe Veränderung an der .java-Datei

Beitrag von jotomo » 24.04.2014, 21:47

Danke Jens werde mich in dem Fall wohl ans händische übertragen machen denn auf Matisse werde ich eher nicht verzichten..

Antworten