Arbeitsverzeichnis festlegen ohne Auswirkung

Alles zur oder um die NetBeans IDE

Moderator: wegus

Antworten
Benutzeravatar
kodela
Beiträge: 86
Registriert: 21.12.2009, 14:34
Wohnort: Landsberg am Lech
Kontaktdaten:

Arbeitsverzeichnis festlegen ohne Auswirkung

Beitrag von kodela » 10.03.2019, 16:17

Hallo,

seit einiger Zeit hat bei mir die Festlegung des Arbeitsverzeichnises keine Auswirkung mehr. Mein Programm soll während der Laufzeit auf verschiedene Dateien zugreifen, die im selben Verzeichnis liegen, als die ausführbare JAR-Datei. Das funktioniert grundsätzlich inwandfrei. Wenn ich das Programm aber von der IDE aus starte, dann funktioniert der Zugriff nur dann, wenn die Dateien im build-Verzeichnis liegen. Da dieses Verzeichnis aber bei jeder Bereinigung und Projekterstellung ebenfalls "bereinigt" wird, sind alle Dateien, auf die das Programm zugreifen soll, weg. Also habe ich diese Dateien in ein eigens angelegtes "Arbeitsverzeichnis" gelegt und über die Anpassung der Konfiguration dieses Verzeichnis als Arbeitsverzeichnis angegeben. Das klappte bisher recht gut, seit kurzer Zeit allerdings nicht mehr. Das Löschen aller Konfigurationseinstellungen für NetBeans hat leider nichts gebracht. Was habe ich "vermurkst", dass NetBeans bei Programmausfürung unter der IDE die Einstellung für das Arbeitsverzeichnis ignoriert?

Danke für eine Antwort,
kodela

Benutzeravatar
nigjo
Beiträge: 633
Registriert: 08.09.2009, 09:43
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsverzeichnis festlegen ohne Auswirkung

Beitrag von nigjo » 11.03.2019, 11:53

Moin

Welchen Projekttyp verwendest du denn? Ant? Maven? Was anderes?

Jens
Man sollte seine Werkzeuge kennen. Ansonsten haut man sich mit dem Hammer nur auf die Finger.

--
NetBeans Certified Engineer - Java Getriebe

Benutzeravatar
kodela
Beiträge: 86
Registriert: 21.12.2009, 14:34
Wohnort: Landsberg am Lech
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsverzeichnis festlegen ohne Auswirkung

Beitrag von kodela » 11.03.2019, 21:36

Hallo nigjo,

das von mir verwendete Projekt ist ein Java SE Projekt.

Gruß, kodela

Benutzeravatar
nigjo
Beiträge: 633
Registriert: 08.09.2009, 09:43
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsverzeichnis festlegen ohne Auswirkung

Beitrag von nigjo » 15.03.2019, 07:30

Also ein Ant-Projekt. Wenn du nicht mit eigenen Ant-Skripten arbeitest steht das eingestellte Arbeitsverzeichnis als "work.dir" in deiner private.properties vom Projekt (oder alternativ in einer der config-Properties, wenn du damit arbeitest) Aber diese Daten sollten von der IDE automatisch verwaltet werden.

Manchmal hilft es die beiden Dateien "build-impl.xml" und "genfiles.properties" aus dem "nbproject" Ordner zu lösche. Dazu aber unbedingt vorher die IDE schließen (Projekt schließen reicht nicht, da die IDE alles mögliche cacht). Die beiden Dateien werden automatisch wieder angelegt, wenn du das Projekt öffnest (also die IDE wieder startest)

Wenn das nicht hilft, müsste ich die Ant-Skripte auf deinem Rechner debuggen ;)

Gruß
Jens
Man sollte seine Werkzeuge kennen. Ansonsten haut man sich mit dem Hammer nur auf die Finger.

--
NetBeans Certified Engineer - Java Getriebe

Benutzeravatar
kodela
Beiträge: 86
Registriert: 21.12.2009, 14:34
Wohnort: Landsberg am Lech
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsverzeichnis festlegen ohne Auswirkung

Beitrag von kodela » 15.03.2019, 18:31

Hallo Jens,

danke, das mit dem Löschen der build.xml hat leider nicht geholfen.

Was genau meinst Du mit "Ant-Skripte auf meinem Rechner debuggen"?

Gruß, kodela

Benutzeravatar
nigjo
Beiträge: 633
Registriert: 08.09.2009, 09:43
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Arbeitsverzeichnis festlegen ohne Auswirkung

Beitrag von nigjo » 22.03.2019, 14:07

kodela hat geschrieben:
15.03.2019, 18:31
Was genau meinst Du mit "Ant-Skripte auf meinem Rechner debuggen"?
technisch genau das. Ich müsste mich an deinen Rechner setzen und im Debugger gucken, was beim Ausführen des Ant-Skriptes passiert (ja, ich kann auch Build-Skripte Debuggen). Das wird in der Praxis schwer möglich sein, da dein Rechner und ich vermutlich nicht so einfach zusammen kommen werden.
kodela hat geschrieben:
15.03.2019, 18:31
das mit dem Löschen der build.xml hat leider nicht geholfen
Ich hoffe, du hast nicht die "build.xml" gelöscht sondern die "build-impl.xml" im "nbproject" Ordner.

Wie gesagt, ohne explizite Protokollausgaben und ggf. Debuggersessions weiß ich nicht weiter.

schönen Gruß
Jens
Man sollte seine Werkzeuge kennen. Ansonsten haut man sich mit dem Hammer nur auf die Finger.

--
NetBeans Certified Engineer - Java Getriebe

Antworten