Problem to run first Program

Alles zur oder um die NetBeans IDE

Moderator: wegus

Antworten
Maja12
Beiträge: 3
Registriert: 22.09.2019, 18:13

Problem to run first Program

Beitrag von Maja12 » 22.09.2019, 18:45

Hello,

I have installed Ubuntu. Now I have installed Netbean (version: Apache Netbeans IDE 11.1).
-> see my attachment
I want to build my first program (Welcome_1 Program = Samples). I click on the hammer button and I get the following message: a new window is opened (Resolve Missing Build Tools)....there is a little red star next to the "Make Command" line.........(see attachment)

I have installe g++ compiler via Terminal....what shall I do?...can anybody help me?????
Thank you very much.

Bildschirmfoto von 2019-09-22 19-25-05.png
Bildschirmfoto von 2019-09-22 19-25-05.png (125.21 KiB) 247 mal betrachtet
Bildschirmfoto von 2019-09-22 19-28-09.png
Bildschirmfoto von 2019-09-22 19-28-09.png (197.57 KiB) 247 mal betrachtet

Maja12
Beiträge: 3
Registriert: 22.09.2019, 18:13

Re: Problem to run first Program

Beitrag von Maja12 » 22.09.2019, 18:57

sorry - ich habe garnicht drauf geachtet, dass das hier ein deutschsprachiges Forum ist.
Nochmal kurz in Deutsch: Ich habe jetzt Ubuntu und will als IDE für C++, Netbeans zum laufen bringen. Installiert ist es (Apache Netbeans IDE 11.1)
Nun will ich mein erstes Programm zum laufen bekommen -> es öffnet sich ein Fenster wenn ich auf Build (Hammer Symbol) drücke öffnet sich ein Fenster "Resolve Missing Native Build Tools"..........dort erscheint ein kleiner roter Stern neben dem Feld "Make Command"........fehlt dort ein Eintrag ? was soll ich machen um das zu beheben?.........über das Terminal habe ich den Compiler g++ runtergeladen (sudo apt-get install g++) -> den findet er doch scheinbar aber ........was soll ich tun?
Vielen Dank.

Maja12
Beiträge: 3
Registriert: 22.09.2019, 18:13

Re: Problem to run first Program

Beitrag von Maja12 » 22.09.2019, 19:40

habe es selber hinbekommen.......dort wo der rote kleine Stern ist muss man mit dem Navigator zu /usr/bin/make steuern......dann hat es geklappt....

Antworten